Verarbeitung personenbezogener Daten und Datenschutz

Allgemeine Hinweise

Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind alle Daten, die sich auf eine natürliche Person beziehen oder beziehen lassen. Daten, die Sie hier eingeben, werden von der Firma Ingram Micro Distribution GmbH, Heisenbergstraße 3, 85606 Dornach bei München gespeichert, genutzt und verarbeitet.

Die Firma Ingram Micro Distribution GmbH legt großen Wert auf die Einhaltung des Datenschutzes nach den Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes und hat alle erforderlichen technischen und organisatorischen Maßnahmen und Vorkehrungen eingerichtet, die erforderlich sind, um die vorhandenen personenbezogenen Daten nach Maßgabe des Bundesdatenschutzgesetzes zu schützen. Diese Datenschutzseite informiert Sie über die Verarbeitungsverfahren und wichtige Grundsätze der Datenverarbeitung.

Werbung

Die Zustimmung zur Verwendung Ihrer Daten für Werbemaßnahmen ist freiwillig. Soweit Sie diese Zustimmung abgegeben haben, können wir Sie mit Informationen über unsere aktuellen Angebote bedienen. Falls Sie diese Informationen nicht mehr wünschen, können Sie diese Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen.

Datenverarbeitung im Auftrag

Für einzelne Datenverarbeitungsverfahren oder Wartungsaufgaben werden auch Serviceunternehmen beauftragt. Diese Serviceunternehmen werden unter Datenschutzgesichtspunkten sorgfältig ausgewählt. Art und Umfang der durchzuführenden Datenverarbeitungsaufgaben werden vertraglich geregelt und die Serviceunternehmen werden auf die Einhaltung des Datenschutzes besonders verpflichtet.
Registrierung

Soweit Sie bei der Firma Ingram Micro als Kunde registriert sind, wurden Ihnen ein Benutzername und ein Passwort zugeteilt. Da Sie dieses Passwort bei der Benutzung unserer Homepage identifiziert, bitten wir Sie in Ihrem eigenen Interesse, dieses Passwort sorgfältig geheim zu halten, um unter Ihrem Namen Missbrauch zu verhindern.

Cookies

Cookies werden von uns nicht eingesetzt.

Datenschutzbeauftragter

Für alle Gesellschaften der Firma Ingram Micro Holding GmbH ist ein Datenschutzbeauftragter bestellt. Der Datenschutzbeauftragte hat die Aufgabe, in allen Bereichen die Einhaltung des Datenschutzes zu überwachen. Bei datenschutzrechtlichen Fragen oder Anregungen können Sie sich jederzeit unter folgender Anschrift an den Datenschutzbeauftragten wenden:

Ingram Micro Holding GmbH
Beauftragter für den Datenschutz
Heisenbergbogen 3
85609 Dornach bei München

 

Öffentliches Verfahrensverzeichnis

Die Firma Ingram Micro Holding GmbH führt gemäß § 4g Bundesdatenschutzgesetz ein öffentliches Verfahrensverzeichnis. Dieses Verfahrensverzeichnis muss die im Folgenden dargestellten Informationen enthalten und ist auf Antrag jedermann verfügbar zu machen. Wir kommen dieser Verpflichtung ohne einen individuellen Antrag Ihrerseits durch eine Veröffentlichung des Verfahrensverzeichnisses an dieser Stelle nach.

1. Zuständige Aufsichtsbehörde für den Datenschutz

Regierung von Mittelfranken
Promenade 27 (Schloss)
91522 Ansbach

2. Leiter der Datenverarbeitung

Armin Bergbauer
Vice President IT and Organization

3. Verantwortliche Stelle

Die personenbezogenen Daten der Einzelgesellschaften

Ingram Micro Holding GmbH
Ingram Micro Europe GmbH
Ingram Micro Games GmbH
Ingram Micro (Components) Europe GmbH
Ingram Micro Distribution GmbH

Werden von der Firma Ingram Micro Distribution GmbH im Wege der Datenverarbeitung im Auftrag elektronisch gespeichert und verarbeitet. Die genannten Gesellschaften sind jeweils für ihre Daten verantwortliche Stelle im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes.

4. Zweckbestimmung der Datenerhebung, -verarbeitung oder –nutzung

Die von Ihnen eingegebenen Daten werden für die Abwicklung Ihrer Bestellungen, für die Lieferung der bestellten Waren und deren Fakturierung verarbeitet und genutzt. Für Werbezwecke werden die Daten nur dann genutzt, wenn Sie uns hierzu Ihr Einverständnis erklärt haben. Sowohl personenbezogene Daten als auch sonstige Informationen werden, abgesehen von gesetzlichen vorgeschriebenen Datenübermittlungen (z.B. zur Abführung der Lohn- und Kirchensteuer und von Sozialversicherungsbeiträgen), nicht an Dritte weitergegeben.

Rechtsgrundlage für die Erhebung, Speicherung, Verarbeitung und Nutzung der personenbezogenen Daten ist der Kaufvertrag, der Ihrer Bestellung zugrunde liegt. Bezüglich der personenbezogenen Daten über die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist der Anstellungsvertrag Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung.

Die Daten werden elektronisch gespeichert und in konzerneinheitlichen Datenverarbeitungsverfahren, z.T. in den USA, verarbeitet. Für die Datenverarbeitung im Auftrag in den USA haben wir einen Vertrag nach den Vorgaben der Europäischen Kommission abgeschlossen. Dieser Vertrag gewährleistet, dass in jeder Phase der Datenverarbeitung die deutschen Datenschutzvorschriften eingehalten und die Daten nur für den Zweck verarbeitet werden, für den Sie uns Ihre Daten offenbart haben. Eine Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten für andere Zwecke erfolgt nicht.

5. Betroffene Personengruppen

Der Datenschutz bezieht sich auf alle natürlichen Personen. Zu folgenden Personengruppen werden Daten gespeichert:

Kunden
Lieferanten
Mitarbeiter
Spediteure

6. Datenkategorien

Folgende Arten von Daten werden elektronisch gespeichert und verarbeitet:

Adressdaten, Lieferantendaten, Kundendaten, Bestell- und Abrechnungsdaten;
Logistikdaten;
Mitarbeiterdaten zur Personalverwaltung und zur Lohn- und Gehaltsabrechnung.

7. Empfänger oder Kategorien von Empfängern von Daten

Hersteller von Hard- und Software zur Abwicklung der Bestellungen, öffentliche Stellen, an die Daten kraft gesetzlicher Vorschriften übermittelt werden müssen, z.B. Sozialversicherungsträger, Banken

Interne Stellen, die mit der Ausführung der Aufgaben beteiligt sind (Einkauf, Marketing, Vertrieb, Buchhaltung, Personalwesen, Controlling)

Externe Dienstleistungsunternehmer im Rahmen der Datenverarbeitung im Auftrag im Sinne von § 11 Bundesdatenschutzgesetz.

8. Regelfristen für die Löschung

Die personenbezogenen Daten unterliegen unterschiedlichen gesetzlichen Aufbewahrungsfristen und werden nach Ablauf dieser Aufbewahrungsfristen gelöscht. Soweit für einzelne Daten keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen bestehen, werden sie gelöscht, sobald sie für die Erfüllung der zugrunde liegenden Zwecke nicht mehr erforderlich sind.

9. Datenübermittlungen in Drittstaaten (ausserhalb der EU)

Eine Datenübermittlung findet nur innerhalb des Konzernes und der konzerneinheitlichen Datenverarbeitungsverfahren insoweit statt, als dies zur Abwicklung von Bestellungen und Lieferaufträgen erforderlich ist. Für diese Übermittlungen bestehen die nach dem Bundesdatenschutzgesetz vorgesehenen vertraglichen Vereinbarungen zur Wahrung des Datenschutzes.

Weitere Datenübermittlungen in Drittstaaten finden nicht statt und sind auch nicht geplant.

10. Angaben zum Unternehmen

Bezüglich weiterer Angaben zum Unternehmen wird auf den Inhalt des Impressums verwiesen.